Fallout 4 Schwierigkeitsgrad: Leicht bis Überleben

Manche Leute spielen Fallout 4 gleich auf dem Schwierigkeitsgrad „Überleben“, um ein herausforderndes Erlebnis zu genießen, und viele werden den Schwierigkeitsgrad herunterschalten, nur um den ersten Jäger zu überstehen. Ich habe mich für den Großteil des Spiels für die Schwierigkeitsgrade Schwer und Sehr schwer entschieden, weil ich nicht wollte, dass mein Erlebnis zu leicht wird. Die Schwierigkeitseinstellung wirkt sich auf eine Reihe von Faktoren in Fallout 4 aus, die sich besonders bei den Sprüngen von normal auf sehr schwer und im Überlebensmodus bemerkbar machen. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht darüber, was Sie bei den einzelnen Schwierigkeitsgraden im Spiel erwarten können, was die legendären Feinde und den Schaden angeht, den Sie verursachen und einstecken werden. Ich versuche auch, einige Tipps für das Spielen auf höheren Schwierigkeitsgraden zu geben und was ihr tun müsst, um Kämpfe zu überleben.

Sie können den Schwierigkeitsgrad ändern

Im Spielmenü kannst du jederzeit den Schwierigkeitsgrad ändern. Wenn ihr euch auf Normal besonders stark fühlt, solltet ihr wahrscheinlich auf Schwer spielen, denn dann macht das Spiel viel mehr Spaß und ihr bekommt bessere Beute. Spieler, die das Spiel ein zweites Mal durchspielen, werden es wahrscheinlich auf „Sehr schwer“ oder „Überleben“ versuchen wollen. Sie wissen, welche Perks sie wählen müssen, um einen echten Charakter zu erstellen. Ich empfehle die Schwierigkeitsgrade Sehr leicht und Leicht nicht, es sei denn, ihr wollt das Spiel schnell durchspielen – also für Leute, die nicht viel Zeit zum Spielen haben und die Geschichte genießen wollen.

Dinge, die vom Schwierigkeitsgrad nicht betroffen sind

Die Erfahrung, die ihr für einen Kill erhaltet, wird nicht durch den Schwierigkeitsgrad beeinflusst. Das bedeutet, dass man auf dem sehr einfachen Schwierigkeitsgrad viel schneller aufsteigt als auf allen anderen Schwierigkeitsgraden. Wenn man also einen zweiten Durchgang auf der Konsole spielt, bei dem man nicht schummeln kann, und einen neuen Build ausprobieren möchte, ist dies der richtige Weg – man brennt durch Gebäude und erledigt Quests, erhält die Erfahrungspunkte und kann später den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Außerdem lassen Feinde nicht mehr oder weniger Beute fallen, man findet nicht mehr oder weniger Munition in Containern, die Sprachprüfungen sind gleich, die Trefferchancen im VATS und so weiter.

Sehr leichter und leichter Schwierigkeitsgrad
Auf diesen Schwierigkeitsgraden tauchen legendäre Feinde nur selten auf. 1/4 der Rate des normalen Modus für sehr leicht, 1/2 für leicht. Das bedeutet, dass du viel weniger Gelegenheit hast, eine Ausrüstung mit legendären Fähigkeiten zu bauen, was eines der begehrtesten Dinge im Spiel ist, um deinen Charakter zu individualisieren. Auf sehr leicht erleidet ihr doppelten Schaden und erleidet nur 1/4 des normalen Schadens. Es ist wirklich zum Durchfliegen und vereinfacht die Erfahrung für meinen Geschmack viel zu sehr – aber es ist ein Einzelspieler-Spiel, also genießt es, wie ihr wollt!

Normaler Schwierigkeitsgrad
Über den normalen Schwierigkeitsgrad gibt es nicht viel zu sagen. Ihr erhaltet keine Boni auf euren Schaden, und eure Feinde richten auch nicht weniger Schaden an – dies ist die Grundeinstellung, mit der wir die anderen Schwierigkeitsgrade vergleichen. Legendäre Feinde spawnen mit einer „normalen“ Rate. Sie werden einen in jedem 3-4 Scharmützel mit Gruppen von Raiders sehen und es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Sie auf einzelne mächtige Gegner wie Yao Guai und Deathclaws treffen, die legendär sind.

Selbst auf Normal FO4 ist das Verkrüppeln von Gliedmaßen kaum ein Thema. Die Lebenspunkte von Gegnern verbrauchen sich schnell, selbst wenn man ihnen in den Arm schießt, so dass es sich kaum lohnt, im VATS darauf zu zielen. Da kann man auch gleich den Torsoschuss mit höherer Trefferwahrscheinlichkeit wählen. Granaten sind nur zusätzliches Geld, und wenn du deinen Charakter gut ausbildest, solltest du eine Fülle von Stimpaks haben.

Schwerer Schwierigkeitsgrad
Der Schwierigkeitsgrad „Schwer“ bietet eine gute Balance zwischen Herausforderung und Spaß, und ich kann ihn nur empfehlen – vor allem, wenn du gute Waffenmodifikationen hast und Perks nimmst, die den Schaden bestimmter Waffentypen erhöhen. Ihr verursacht 75 % eures normalen Schadens, und Feinde verursachen 50 % mehr Schaden als normal. Legendäre Feinde spawnen etwa 50% häufiger. Ich sehe sie alle 2-3 Räume mit Feinden, wenn ich in einem Gebäude eine Quest mache, nur damit ihr eine Vorstellung davon bekommt, was das bedeutet. Es ist zufällig, aber du wirst sie viel öfter sehen, als wenn du auf Normal spielen würdest.

Wie man den Voice Chat in Fortnite aktiviert

Wie bei jedem anderen Multiplayer-Spiel geht es auch bei Fortnite darum, sich mit seinen Mitspielern zu verbinden. Das Tippen im Chat kann während eines Matches oft ziemlich schwierig sein, daher ist ein Voice-Chat deutlich bequemer. Wenn du dich fragst, wie du ihn in Fortnite aktivieren kannst, lies weiter.

In diesem Artikel erklären wir euch, wie ihr den Fortnite-Sprachchat auf allen Plattformen aktiviert, die Audioeinstellungen anpasst und die Funktion „Push to talk“ nutzt. Außerdem finden Sie hier Anleitungen zur Behebung häufiger Probleme mit dem Voice-Chat und zur Aktivierung Ihres Mikrofons.

Wie aktiviere ich den Sprachchat in Fortnite?

Je nach Gerät können sich die Anweisungen zur Aktivierung des Fortnite-Sprachchats leicht unterscheiden. Hier ist jedoch der Umfang:

Starten Sie Fortnite und navigieren Sie zu den Spieleinstellungen.

Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol im oberen Teil des Bildschirms.

Schieben Sie den Kippschalter neben „Sprachchat“ auf „Ein“.

Optional können Sie die Tonqualität, Untertitel und andere Einstellungen anpassen. Auf einem PC können Sie auch die Audioeingangs- und -ausgangsgeräte auswählen.

Wie aktiviere ich den Voice Chat in Fortnite auf PS4?

Wenn du Fortnite auf einer PS4 spielst, befolge die folgenden Schritte, um den Voice-Chat zu aktivieren:

Starten Sie Fortnite und navigieren Sie zu den Spieleinstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol im Menü klicken.
Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol im oberen Teil des Bildschirms.
Schieben Sie den Schalter neben „Voice Chat“ in die Position „Ein“.
Optional können Sie die Tonqualität, Untertitel und andere Einstellungen anpassen.
Hinweis: Die Option „Push to talk“ funktioniert nicht auf PS4 – du musst stattdessen Kopfhörer mit einem Mikrofon verwenden, das an deinen Controller angeschlossen ist.

Wie aktiviere ich den Sprachchat in Fortnite auf der Xbox?

Das Einschalten des Sprachchats auf einer Xbox unterscheidet sich nicht von dem auf einer PS4. Befolge die nachstehenden Anweisungen:

Starten Sie Fortnite und navigieren Sie zu den Spieleinstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol im Menü klicken.
Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol im oberen Teil des Bildschirms.
Schieben Sie den Schalter neben „Voice Chat“ in die Position „Ein“.
Optional können Sie die Tonqualität, Untertitel und andere Einstellungen anpassen.
Hinweis: Die Xbox unterstützt die Option „Push to talk“ nicht – Sie müssen stattdessen die Empfindlichkeit Ihrer Kopfhörer und Ihres Mikrofons anpassen.

Wie aktiviere ich den Sprachchat in Fortnite auf der Switch?

Um den Fortnite-Sprachchat auf der Nintendo Switch zu aktivieren, befolgen Sie die folgenden Schritte:

Starten Sie Fortnite und navigieren Sie zu den Spieleinstellungen, indem Sie auf das Plus-Symbol im Menü klicken.
Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol im oberen Teil des Bildschirms.
Schieben Sie den Schalter neben „Sprachchat“ in die Position „Ein“.
Optional können Sie die Tonqualität, Untertitel und andere Einstellungen anpassen.
Hinweis: Die Option „Push-to-talk“ funktioniert auf der Switch nicht – du musst stattdessen Kopfhörer mit einem an dein Gerät angeschlossenen Mikrofon verwenden.

Wie aktiviere ich den Sprachchat in Fortnite auf dem PC?

Auf dem PC gibt es eine größere Auswahl an Sprachchat-Einstellungen als auf anderen Plattformen. Um den Chat zu aktivieren, befolge die folgenden Schritte:

Starten Sie Fortnite und navigieren Sie zu den Spieleinstellungen, indem Sie auf das Zahnradsymbol im Menü klicken.

Klicken Sie auf das Lautsprechersymbol im oberen Teil des Bildschirms.

Schieben Sie den Schalter neben „Sprachchat“ in die Position „Ein“.

Optional können Sie die Tonqualität, Untertitel und andere Einstellungen anpassen. Sie können auch die Audioeingangs- und -ausgangsgeräte auswählen.

Mit der Option „Push to talk“ können Sie Ihr Mikrofon ausschalten, bis Sie eine Taste zum Sprechen drücken. Auf diese Weise lassen sich Umgebungsgeräusche vermeiden.

The News Spy Erfahrungen und Benutzerfreundlichkeit

The News Spy unterstützt eine Reihe von Kryptowährungs-Investmentdiensten, die weit über den einfachen Kauf und Verkauf von Münzen und Token hinausgehen. Der Einstieg bei The News Spy ist ebenfalls intuitiv und einfach. Werfen wir einen Blick auf einige unserer Lieblingsfunktionen, die der Broker implementiert hat, um die Eröffnung eines Kontos zu erleichtern.

Schnelle Kontoeröffnungen und hochgradiger Schutz für Konten: Wenn Sie einen Kryptowährungsbroker suchen, der für Anfänger einfach ist, ist The News Spy eine ausgezeichnete Wahl. Wir waren in der Lage, unser Konto in nur 5 Minuten zu eröffnen, und auch die Kontoverifizierung war ein einfacher Prozess.

Detaillierte Information erhalten Sie hier: https://www.specficnz.org/the-news-spy-erfahrungen-betrug/

The News Spy rühmt sich auch mit einzigartigen Sicherheitsmerkmalen, die dazu beitragen können, dass Ihre Investitionen im Vergleich zu anderen Kryptowährungsbörsen sicherer sind. The News Spy speichert 99 % seiner Münzen und Token in einem Offline-Kältespeicher mit Luftschleuse und hält gleichzeitig Reserven vor, so dass Benutzer ihre Investitionen immer sofort abheben können. Die Server von The News Spy befinden sich in Käfigen, die rund um die Uhr von bewaffneten Sicherheitskräften überwacht werden, und der Broker plant auch regelmäßig Angriffstests, um sicherzustellen, dass niemand außer Ihnen auf Ihre Investitionen zugreifen kann.

Einfaches Staking: Mit Staking können Sie Renditen auf Kryptowährungen oder Fiat-Währungen erzielen, die Sie konstant auf Ihrem Konto halten. The News Spy bietet eine All-in-One-Plattform für den Kauf, den Verkauf und das Staking einiger der beliebtesten Kryptowährungen. Kaufen Sie Kryptowährungen wie Ethereums Ether, Polkadot oder Tezos direkt bei The News Spy und setzen Sie sie in nur wenigen Minuten ein. Sie können sofort loslegen und je nach eingesetztem Betrag wöchentlich oder zweiwöchentlich Prämien kassieren.

Einfache vs. fortgeschrittene Orderplatzierungen: The News Spy ist eine der wenigen Börsen, die uns bekannt ist, die 3 Stufen von Auftragserteilungssystemen anbietet: Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen und unkomplizierten Möglichkeit sind, Kryptowährungen zu kaufen oder zu verkaufen, werden Sie das Anfängersystem von The News Spy zu schätzen wissen, das die Kunden auf die grundlegenden Informationen beschränkt, die für die Ausführung eines Handels erforderlich sind. Erfahrene Nutzer können Aufträge über das fortgeschrittene Bestellsystem von The News Spy erteilen, das mehr Zugang zu zusätzlichen Auftragsarten, Hebeloptionen und Ausführungsmöglichkeiten bietet.

The News Spy Bildung

The News Spy bietet einige einzigartige Bildungsressourcen, die neue Investoren nutzen können, um mehr über den Markt zu erfahren, bevor sie ihre erste Investition tätigen. Einige der von The News Spy angebotenen Lehrmittel sind:

Krypto-Guides: Das Team von The News Spy hat einen kompletten Leitfaden für Einsteiger zu den am häufigsten gehandelten Assets erstellt. Von Ethereum bis AAVE bieten die übersichtlichen Leitfäden von The News Spy einen Crash-Kurs in den Grundlagen der einzelnen Angebote.
Video-Lektionen: Wenn Sie es bevorzugen, mit Videolektionen zu lernen, bietet The News Spy eine komplette Auswahl an Videolektionen. Die Videolektionen decken alles ab, von den Grundlagen der Kryptowährungsmärkte bis zum Futures-Handel und mehr. The News Spy bietet auch eine ganze Reihe von Webinaren mit Gästen wie dem Bitcoin-Strategen Pierre Rochard und Greg Di Prisco, dem Leiter der Geschäftsentwicklung bei der Maker Foundation.

Podcasts: Sind Sie daran interessiert, mehr über das Geschehen hinter den Kulissen von The News Spy zu erfahren? Dann könnte Ihnen der wöchentliche Podcast des Brokers mit dem Titel „How to Grow a Decacorn“ gefallen. Der Podcast befasst sich mit den internen Abläufen bei The News Spy und zukünftigen Updates.

Alle pädagogischen Tools sind kostenlos verfügbar. Sie müssen nicht in Ihr The News Spy-Konto eingeloggt sein, um auf sie zuzugreifen.

Laut Elon Musk akzeptiert Tesla jetzt Bitcoin von US-Kunden

Tesla deutete zunächst an, Bitcoin für Zahlungen in einer SEC-Anmeldung zu Beginn dieses Jahres zu akzeptieren.

Elon Musk hat angekündigt, dass Tesla-Autos jetzt mit Bitcoin ( BTC ) gekauft werden können

Der CEO des Elektroauto-Unternehmens und „ Technoking “ sagten, das Unternehmen würde Bitcoin-Knoten direkt hier betreiben und an dem angesammelten Bitcoin festhalten, ohne es in Fiat umzuwandeln.

Tesla gab erstmals seine Absicht bekannt, Bitcoin Anfang Februar für Produkte zu akzeptieren, nachdem das digitale Asset im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar gekauft worden war. Dies ergab eine SEC-Meldung . Die Option, einen Tesla über BTC zu kaufen, wird vorerst nur auf Kunden mit Sitz in den USA ausgedehnt.

Elon Musks Beharren darauf, dass das durch den Verkauf der Fahrzeuge des Unternehmens verdiente Bitcoin nicht in Fiat umgewandelt wird, legt nahe, dass es nicht nur als Transaktionsmedium, sondern auch als Anlageinstrument verwendet wird.

Durch den Betrieb eigener dedizierter Bitcoin-Knoten wird Tesla einem globalen Netzwerk von Peer-to-Peer-Betreibern beitreten, die die Bitcoin-Blockchain hosten und synchronisieren

Besucher der Tesla-Website von einer in den USA ansässigen IP-Adresse aus sehen jetzt ein neues Bitcoin-Zahlungs-Widget, das zu den Checkout-Optionen der Website hinzugefügt wurde. Die Auswirkungen der Akzeptanz von Bitcoin durch Tesla waren möglicherweise am frühen Mittwoch auf dem Kryptowährungsmarkt zu spüren. Gleichzeitig mit der Veröffentlichung der Nachrichten stieg der Dollarwert von Bitcoin um 2,9% von 54.056 USD auf 55.630 USD.

In den Bitcoin-Geschäftsbedingungen von Tesla heißt es, dass Bitcoin das einzige digitale Asset ist, das Tesla derzeit als Zahlungsmittel für seine Produkte akzeptiert. „Sie dürfen bei uns keine Einkäufe mit anderen digitalen Assets tätigen, einschließlich Bitcoin-Gabelprodukten wie Bitcoin Cash und Bitcoin SV. Unsere digitale Bitcoin-Brieftasche ist nicht so konfiguriert, dass andere digitale Assets als Bitcoin erkannt oder empfangen werden“, heißt es in den Bedingungen.

Cathie Wood sagt, dass Janet Yellen Cryptocurrency nicht versteht

Cathie Wood sagt, dass Janet Yellen Cryptocurrency nicht versteht, Bitcoin weitaus energieeffizienter ist als Gold

Hedgefonds-Schwergewicht Cathie Wood von ARK Invest sagt, dass US-Finanzministerin Janet Yellen Kryptowährungen und Bitcoin nicht versteht.

In einem neuen Video, Wood adressiert Janet Yellens jüngste Behauptung, dass Bitcoin „extrem“ energieineffizient und eine Drehscheibe für illegale Transaktionen ist.
ANZEIGE

„Janet Yellen… hat sich die Mühe gemacht, zu telegrafieren, wie spekulativ Bitcoin ist und wie es nicht umweltfreundlich oder nachhaltig ist und wie es illegalen Aktivitäten hilft…

Ich bin mir nicht ganz sicher, warum sie das sagt. Alles, was ich weiß, ist, dass sie den Krypto-Raum nicht versteht, und ich sage das mit allem nötigen Respekt, ich glaube einfach nicht, dass es das ist, was sie tut. Sie reagiert laut Bitcoin Bank auf eine Bewegung im Preis, das verstehe ich, die sehr schnell gewesen ist. Denken Sie darüber nach, ich glaube, seit dem Ende des dritten Quartals hat sich der Kurs verfünffacht. Das ist ziemlich extrem, also kann ich verstehen, dass sie das sagt.“

Wood konfrontiert auch die Behauptung, dass Bitcoin Energie verschwendet und verweist die 297.000 YouTube-Abonnenten von ARK Invest auf ein Whitepaper von ihrem eigenen Yassine Elmandjra, das diese Idee entlarvt. Sie behauptet, dass die Menge an Energie, die Bitcoin verbraucht, ein Bruchteil dessen ist, was es braucht, um Gold zu schürfen und die traditionelle Finanzinfrastruktur zu unterhalten.

„Wenn man den Energieverbrauch von Bitcoin im Speziellen mit der Energie vergleicht, die man bräuchte, um Gold zu schürfen, dann ist Bitcoin digitales Gold, es ist ein Bruchteil davon. Und dann, wenn Sie ein bisschen breiter darüber nachdenken wollen, denn natürlich werden die Bitcoin-Blockchain und andere Blockchains eine viel schnellere Abwicklung von Geschäften und Transaktionen ermöglichen als die traditionellen Finanzinstitute, sagen wir zehn Minuten im Gegensatz zu einer Woche oder ein paar Tagen. Denken Sie an den Energieverbrauch der traditionellen Finanzwelt und Sie werden in diesem Diagramm sehen, was Bitcoin im Moment an Energie verbraucht, die übrigens größtenteils erneuerbar ist, Wasserkraft und andere erneuerbare Energien, ist wiederum ein Bruchteil. It hardly measures up at all to that.“

Wood ist auch nicht einverstanden mit der Idee, dass Bitcoin kriminelle Aktivitäten begünstigt

Sie merkt an, dass die öffentliche Blockchain es den Strafverfolgungsbehörden tatsächlich recht einfach macht, illegale Geldbewegungen aufzuspüren.

„Was kriminelle Aktivitäten angeht, möchte ich nur an ein Gespräch denken, das ich auf einer Konferenz mit einem FBI-Agenten hatte, sehr früh in meinem Verständnis oder Lernen über Bitcoin. Er sagte: ‚Das ist die beste Sache, die uns je passiert ist.‘ Was macht das FBI? Es ist mit Kryptographen aufgebaut, die in der Lage sind, Codes zu knacken und illegale Aktivitäten herauszufinden… Einer der Gründe ist, dass die Bitcoin-Blockchain so transparent nach IP-Adresse ist, also Mustererkennung, Kryptographie, [es ist] eine interessante Art, darüber nachzudenken.“

Was die Behauptungen angeht, dass Bitcoin kriminelle Aktivitäten ermöglicht, so hat eine aktuelle Studie von Chainalysis herausgefunden, dass die Krypto-Kriminalität auf 0,34% des gesamten Transaktionsvolumens im Jahr 2020 gesunken ist, gegenüber 2,1% im Jahr 2019.

Sei gemme Altcoin forniranno ricchezza che cambia la vita quest’anno, secondo il trader di criptovalute Austin Arnold

Il fondatore di Altcoin Daily e trader di criptovalute Austin Arnold sta nominando sei altcoin che secondo lui sono alcuni dei migliori investimenti cripto del 2021.

Il trader dice ai suoi 413.000 abbonati di YouTube

In un nuovo video, il trader dice ai suoi 413.000 abbonati di YouTube che è rialzista sul protocollo di indicizzazione The Graph (GRT), che ha lanciato la sua rete principale lo scorso dicembre e sta espandendo i suoi servizi alle blockchain come Bitcoin Loophole e Polkadot.

„Quindi sappiamo che se Ethereum si rivela davvero essere il supercomputer globale del mondo, abbiamo bisogno di qualcosa come The Graph per aiutare a interrogare tutte quelle informazioni sulla blockchain, e ora non è solo Ethereum“.

Il secondo progetto su cui Arnold è rialzista è Ren (REN), un protocollo che consente il trasferimento di crypto asset tra blockchain. Il trader cita i dati di Santiment secondo cui le balene stanno attualmente accumulando più REN, il che può essere un’indicazione che un ulteriore apprezzamento del prezzo è all’orizzonte per il protocollo di interoperabilità.

Successivamente, Arnold raccomanda di controllare Manta Network, un prossimo scambio decentralizzato incentrato sulla privacy che sarà costruito su Polkadot. Manta Network ha recentemente raccolto 1,1 milioni di dollari in un round di semi guidato dalla società di investimento di asset blockchain Polychain Capital.

Il quarto progetto sulla lista di Arnold è il broker cripto senza commissioni Voyager Token (VGX). Cita l’annuncio di Voyager che prevede di espandere la sua offerta con caratteristiche come carte di debito e di credito, prodotti di margine e un’applicazione desktop come motivo del suo rialzo.

Di imbarcare la prossima ondata di utenti di criptovalute

Il trader è anche rialzista sulla piattaforma di contratti intelligenti Elrond (EGLD), che ha appena lanciato il suo attesissimo portafoglio Maiar e l’applicazione di pagamento, che l’azienda spera guiderà la crescita degli utenti e permetterà loro di imbarcare la prossima ondata di utenti di criptovalute.

L’ultimo della lista di Arnold è yearn.finance (YFI), evidenziando la decisione del progetto di coniare 200 milioni di dollari di token YFI aggiuntivi. La comunità YFI, coloro che possiedono una parte del token di governance, ha essenzialmente deciso nel suo complesso di stamparsi più soldi, dice Arnold. Arnold specula su ciò che questa decisione significa per l’ecosistema Yearn e come differenzia il progetto da Bitcoin, un asset a cui viene spesso paragonato.

Spiega l’analista,

„Il mio principale risultato è che Yearn è stato paragonato a Bitcoin nel senso che, ‚Wow, entrambi hanno una bassa fornitura circolante, Bitcoin solo 21 milioni, YFI solo 30.000‘. Eppure questo mostra solo perché Bitcoin è fondamentalmente diverso, quanto è grande, quanto è decentralizzato, al contrario di qualcosa come Yearn – quanto più sperimentali sono cose come questa“.

Arrived in the Mainstream – Newsweek also reports positively about Bitcoin

The well-known weekly magazine reviews the cryptocurrency positively in the current issue.

Newsweek, one of America’s most influential weekly magazines, has spoken positively about Bitcoin (BTC) in a new article, discussing whether the market-leading cryptocurrency may usher in the new gold standard.

Wednesday’s article reviews the thesis of Bitcoin as digital gold, citing a calculation model from investment bank JPMorgan that issues a price target of up to $146,000. Although the article does not provide any new information for long-time crypto fans, it is at least a confirmation that the perception of Bitcoin in the mass media and among the general public has now turned significantly to the positive.

„Everything that glitters is not gold, but perhaps Bitcoin,“ as author Scott Reeves writes accordingly in his article. To that effect, he adds, „In the long run, it could be even more valuable.“

This, then, is the picture that Newsweek’s readership, which numbers in the millions, is getting. Many readers are likely coming into contact with the cryptocurrency for the first time, which makes this positive first impression all the more important.

Earlier this week, Bitcoin Circuit was already on the front page of the Financial Times, ironically on the very twelfth „birthday“ of the first Bitcoin blockchain, which also illustrates that the public is no longer ignoring the cryptocurrency.

Perhaps for this reason, more and more investors are flocking to the market, which can be seen from the fact that the number of new wallet addresses has abruptly gone up.

Crypto podcaster Peter McCormack believes these investors have long-term intentions, and are likely looking to invest for the next three to five years. Sonny Singh, the COO of BitPay, agrees with this assessment, but worries that a further upswing in Bitcoin could lead to some institutional investors booking out partial profits, causing a reversal.

The development of Google searches for Bitcoin indicates that more and more private investors are probably getting „gateway panic“ (FOMO), which could further fuel the price, at least in the short term.

Searches on the word „Bitcoin“ during the current run-up are still low compared to the hype of 2017, which suggests that there is still room for improvement at the moment.

However, it remains unclear whether the general public’s understanding of Bitcoin has changed or whether the renewed interest is merely due to the rapid price increase. Regardless of what ultimately emerges, the added value of Bitcoin is no longer known only to a few.

Analyse des prix de Bitcoin SV : BSV/USD manque de dynamisme ; les échanges sont inférieurs à 180

Analyse des prix de la BSV – 30 décembre

Le BSV/USD affiche actuellement une croissance globale, la pièce s’échangeant dans le cadre du mouvement latéral.
Marché de la BSV/USD

  • Niveaux clés :
  • Niveaux de résistance : 185 $, 190 $, 195
  • Niveaux de soutien : 150 $, 145 $, 140
    BSVUSD – Graphique quotidien

La BSV/USD s’échange autour des moyennes mobiles de 9 et 21 jours avec une dynamique quotidienne à la hausse pour le moment. Il semble que la pièce soit sur le point de répondre à son désir, car les opérateurs s’attendent à un plus grand succès sur le marché prochainement. De plus, comme le RSI (14) se déplace au-dessus du niveau 45, si la pièce se déplace avec un élan similaire, il ne sera pas difficile d’atteindre un niveau plus élevé.

À quoi s’attendre de Bitcoin SV

Le graphique quotidien révèle que le BSV/USD teste le MA de 9 jours à 168 $. Si le marché recule cette fois-ci et passe en dessous des moyennes mobiles, le prix de la BSV pourrait probablement atteindre les supports de 150, 145 et 140 dollars. Cependant, si les taureaux poussent le prix au-dessus des moyennes mobiles et franchissent la limite supérieure du canal, une hausse peut porter la pièce aux niveaux de résistance de 185, 190 et 195 dollars.

Marché BSV/BTC : Consolidation à la baisse

En comparaison avec le Bitcoin, la paire suit un mouvement baissier car le marché continue de connaître une tendance à la baisse vers le bas quotidien à 5000 support SAT. De même, le RSI (14) est extrêmement mobile dans la région de survente, ce qui confirme la domination continue des vendeurs sur le marché.

BSVBTC – Graphique quotidien

Toutefois, si les taureaux se regroupent et dynamisent le marché, le prix peut dépasser les moyennes mobiles de 9 et 21 jours et se rapprocher de la limite supérieure du canal. De plus, si une rupture se produit, les traders peuvent s’attendre à une résistance immédiate à partir de 7400 SAT. En dessous du canal, les supports clés se situent à 4500 SAT et en dessous.

MicroStrategy tätigt den dritten großen BTC-Kauf in diesem Jahr

MicroStrategy erweist sich als die wichtigste Bitcoin-Drehscheibe des Jahres. Als institutioneller Investor hat das Unternehmen seine Liebe und seinen Respekt für Bitcoin recht offen geäußert, die es nun dank des kürzlichen Kaufs zusätzlicher Bitcoin-Einheiten über den Preis von 19.000 US-Dollar hinaus auf ein ganz neues Niveau hebt.

MicroStrategy zeigt der Welt, wie sehr sie BTC liebt

In der Vergangenheit hat MicroStrategy Bitcoin bei zwei verschiedenen Gelegenheiten gekauft. Beide fanden im Jahr 2020 statt. Das erste Mal war im August, als Bitcoin im mittleren Bereich von 11.000 US-Dollar lag. Die Währung schoss innerhalb einer Woche oder so nach dem Kauf um mehr als 300 Dollar in die Höhe, was auf den ersten Blick nicht viel erscheinen mag.

Der Kauf selbst war jedoch bedeutend, wenn man bedenkt, dass das Unternehmen die weltweit führende digitale Währung im Wert von mehr als 250 Millionen Dollar nach Marktkapitalisierung gekauft hatte. Somit schossen diese 250 Millionen Dollar in die Höhe und erhöhten den Nettowert des Unternehmens um mehr als 100 Millionen Dollar. Somit erwies sich der Kauf von Bitcoin für den institutionellen Akteur bereits als lohnend.

MicroStrategy bewies jedoch, dass es noch nicht bereit war, auszusteigen, und trotz eines starken Rückgangs um mehr als 1.000 Dollar einen Monat später kaufte MicroStrategy im September weitere 175 Millionen Dollar in BTC-Einheiten, wodurch sich die Bitcoin-Gesamtsumme auf mehr als 400 Millionen Dollar erhöhte, was in etwa dem Betrag entspricht, der 2014 an der Mt.

Dies erwies sich als ein großes Glücksspiel, da der September für den Vermögenswert ein relativ bärisches Verhalten zeigte, aber die Dinge entwickelten sich schließlich so, dass Bitcoin zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels für weit über 19.000 Dollar gehandelt wird, was bedeutet, dass MicroStrategy mit jeder Bitcoin-Einheit, die es vor drei Monaten gekauft hat, etwa 9.000 Dollar verdient hat.

Zweifellos hat das Unternehmen mit seinen Bitcoin-basierten Entscheidungen viel Geld verdient, und jetzt hat es etwa 50 Millionen Dollar an neuer BTC gekauft, was bedeutet, dass es jetzt fast eine halbe Milliarde Bitcoin besitzt. Es ist einer der größten Bitcoin-Halter da draußen, und die Chancen stehen gut, dass es nicht darauf aus ist, in nächster Zeit aufzuhören.

Immerhin ist der CEO des Unternehmens, Michael Saylor, wiederholt erschienen, um den Menschen zu sagen, wie stabil Bitcoin ist, und dass er ihm weit mehr vertraut als Standard-Bargeld und Gold.

Noch mehr BTC in seinem Versteck

Wenn man bedenkt, wie hoch die Bitcoin zur Zeit der Drucklegung ist, setzt das Unternehmen wahrscheinlich auch auf die Idee, dass die Währung in den kommenden Monaten wieder stark ansteigen wird. Michael Saylor gab die Nachricht in einem Tweet bekannt und erläuterte dies:

MicroStrategy hat in Übereinstimmung mit seiner Treasury Reserve Policy ca. 2.574 Bitcoins für 50 Millionen Dollar in bar zu einem Durchschnittspreis von ca. 19.427 Dollar pro Bitcoin gekauft. Wir halten jetzt etwa 40.824 Bitcoins.

Das Unternehmen hat seinen Kunden auch indirekten Zugang zu Bitcoin-Investitionen gewährt und hat in den letzten Wochen eine Verdoppelung des Kurses seiner Aktien erlebt.

On the dissonance between German and European cryptoregulation

Crypto values vs. crypto values – On the dissonance between German and European cryptoregulation

Fachanwalt Lutz Auffenberg has specialised in the field of fintech and innovative technologies with his law firm Fin Law. In particular, block chain technology and its regulation is the focus of his work. In his guest commentary he deals with the dissonance between German and European cryptoregulation.

When the European legislator created the first piece of codified regulation in the cryptographic market in the course of its fifth anti-money laundering directive, he chose the term virtual currencies to cover Bitcoin, Litecoin and similar blockchain-based value units. When it became necessary to transpose by Bitcoin System app the requirements of the fifth anti-money laundering directive into national law, the German legislator nevertheless refrained from introducing a definition of virtual currencies into the Money Laundering Act and instead introduced its own definition into the German Banking Act (KWG) with the term „crypto values“, which was intended to cover as many block-chain phenomena as possible.

In Germany, crypt values have therefore been financial instruments under the KWG since 1 January 2020. They are defined as digital representations of a value that has not been issued or guaranteed by any central bank or public authority and does not have the legal status of a currency or money, but is accepted by natural or legal persons as a means of exchange or payment on the basis of an agreement or actual practice or serves investment purposes and can be transferred, stored and traded electronically. The German legislator has exempted from its definition e-money instruments as well as digital means of payment which can only be used in limited ecosystems. Germany thus followed an independent path that was not exactly conducive to harmonising European cryptoregulation.
EU Commission takes up the concept of cryptographic values in the draft MiCA Regulation

With its publication of the Pact for the Digitalisation of the Financial Market in September 2020, the EU Commission also presented a draft for a uniform, Europe-wide regulation of the cryptomarket. With the Markets in Crypto Assets Regulation (MiCA), the Commission wants to ensure uniform licensing requirements for crypto-related business models within the Union and, beyond that, appropriate regulation of the creation and supply of cryptook and stable coins.

The MiCA Regulation would be directly applicable to all market participants within the European Union and would not have to be transposed into national law to take legal effect, as is the case with directives. For the purposes of the MiCA Regulation, the EU Commission also proposed a definition of the term cryptographic values. However, the definition differs considerably from the term which the German legislator had just included in the KWG at the beginning of the year.

According to MiCa, crypt values would be digital representations of values or rights that can be electronically transmitted and stored using distributed ledger technology or a similar technology. In addition to the term „crypto value“, MiCA would also provide a definition of the term „distributed ledger technology“ and, according to the current draft, create subcategories of crypto values. These subcategories would be value-referencing tokens, e-money tokens, utility tokens and other crypto-values. The MiCA draft also provides for definitions for the first three forms of appearance.

Differences between the definitions of cryptographic values of the KWG and the MiCA draft?

Even at first glance, the definitions differ considerably in length. While the MiCA definition makes use of further sub-definitions depending on the concrete design of the crypt value, the German solution tries to formulate a uniform definition for all forms of appearance. However, the approaches are also different in terms of content.

For example, the reference in the German definition to a missing issue by publicly legitimised bodies such as a central bank and furthermore to a potential use as a means of payment or investment vehicle is missing in the proposal of the MiCA regulation. The latter result rather from the concretising sub-definitions.

The European solution therefore appears superior to the German legal solution. It is much better suited to the special features and the variety of possible uses of distributed ledger technologies. In contrast, the German legislator will probably have to abandon its special path in cryptoregulation in the near future.